Wir sind für Sie da: Tel: 0371 / 77 44 00 | info@wirth-wiener.de | www.teichwelten.de

Ausführung

Im Folgenden möchten wir Ihnen Schritt für Schritt die Anlage der von uns geplanten Schwimmteiche nach dem
Wirth & Wiener Prinzip vorstellen:

Schwimmteich-Umriss Nach dem Einmessen und Kennzeichnen des Teichumrisses kann mit dem Aushub des zukünftigen Schimmbereiches begonnen werden. Als Grundlage für die Ausführung dient dabei der mit Ihnen
abgestimmte Bauplan.
Ist die Grube für den Schwimmbereich ausgehoben,
gilt es, die exakten Höhen für Schwimm- und Uferzone zu nivellieren. Genauigkeit ist hier oberstes Prinzip, um später aufwendige Korrekturen zu vermeiden.
Schwimmteich-Hoehen
Schwimmteich-Befestigung Nach dem Planum der Teichsohle werden die Befestigungselemente für den späteren Schwimmbereich gesetzt. In diesem Beispiel erfolgt die Abgrenzung von Schimm- und Uferzone durch
Beton-L-Winkel. Die Höhe der Elemente richtet sich dabei nach den individuell geplanten Einstiegen und Beckentiefen.
Die Teichsohle wird erneut planiert und verfestigt, Unebenheiten und Fugen an den Beckenwänden werden sauber vespachelt.
Schwimmteich-Befestigung2
Schwimmteich-Bodenplatte Im Anschluss kann rings um den Schwimmbereich wieder verfüllt werden. Die ausreichend große Uferzone (Regenerationsbereich) wird profiliert. Dabei bietet es sich an die Verlegung elektrischer Medien sowie Teichüberlauf und die Vorbereitung von Terassenuntergründen mit einzubeziehen.
Als unerlässlich hat sich das Einbringen von Schutzvlies erwiesen (im Beispiel weiß). Es dient als Unterlage für die maßgeschneiderte Teichfolie, die von unseren Profis passgenau und ohne Falten verlegt werden. Bei der Auswahl der Folie setzen wir auf 100 prozentige Qualität, zählt dieser Baustoff doch zu den am meisten beanspuchten Materialien in einem Schwimmteich.
Schwimmteich-Vlies
Schwimmteich-Folie2 Der Schwimmteich wird vollständig mit Folie abgedeckt. Von der Folie im Regenerationsbereich (hier dunkelgrün) wird später nichts mehr zu sehen sein. Oben links befindet sich die Bucht für den Quellstein.
Sind Skimmer und Pumpe miteinander verbunden,
kann mit dem Auffüllen spezieller Substrate im Regenerationsbereich begonnen werden. Hier sollen später zahlreiche Pflanzen wurzeln, die für einen stabil klaren Schwimmteich sorgen werden. Weiterhin zeigt das Beispiel die Fertigstellung der Holzterasse aus edlem Bankirai. Das robuste Tropenholz eignet sich hervorragend zum Einbau über und unter Wasser.

Schwimmteich-Kies

Schwimmteich-Befuellung Mit dem Befüllen des Teiches geht die Bepflanzung des Regeneartionsbereiches einher. Dabei werden speziell auf die jeweilige Wassertiefe angepasste Gräser und Stauden ausgewählt, um ein optimales Gedeihen zu fördern.
Schon nach kurzer Zeit entwickelt sich Ihr neuer Schwimmteich zu einem Prachtstück. Im Unterschied zum gewöhnlichen Gartenteich schaffen Sie sich hier nicht nur einen idyllischen Ruhepunkt im Garten, sondern ermöglichen ungetrübten Badespaß in den Sommermonaten.
Schwimmteich-fertig